Einblicke in die Tagesstruktur 2022

Über´s Jahr erleben unsere Bewohner in der Internen Tagesstruktur vieles. Neben den alljährlich wiederkehrenden kleinen Ausflügen ins Umland, vielen jahreszeitlichen Basteleien und dem Miterleben des Kirchenjahres in Musik und Geschichten, Gottesdiensten und Andachten teilen sie hier mit uns einen Rückblick über das, was in der zweiten Jahreshälfte 2022 auf dem Programm stand.

Im Juni stellte unsere Tagesstruktur-Gruppe alles unter das Motto „Beerenernte“. In unserem Natur-Erlebnis-Garten wurden Beeren aller Art gepflückt und zu Leckereien verarbeitet. Es gab reichlich Kompott und Erdbeertorte, Pudding mit Früchten und selbstverständlich Marmelade, von der wir noch länger zehren können.

Die Urlaubszeit im Sommer führte unsere Bewohner auf eine „Reise um die Welt“. Wo wir auch landeten, überall genossen wir das typische Essen und traditionelle Bräuche. Natürlich mussten wir im Vorfeld erstmal den Koffer packen. Aber nur die wichtigen Dinge ins Gepäck, sonst wird´s am Flughafen zu teuer. 😉 Wir besuchten Italien, Frankreich und die USA mit Hawaii…

…und dem Wilden Westen. Bei der Gelegenheit erkundeten 3 Bewohner das Karl-May-Museum in Radebeul.

Auch eine kleine Zeitreise fand statt. Denn Annett hatte die Möglichkeit, stellvertretend für alle ITler noch einmal in die DDR zu jetten und die Nostalgie hautnah wirken zu lassen. Die Daheimgebliebenen begnügten sich mit Spielen aus der guten alten Zeit von Brettspielen bis zum Konstrukta-Baukasten. Dazu gab´s selbstverständlich Soljanka und die passende Musik.

Zum Ausklang des Jahres war klassisch das Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Visier. Zu Hause schauten wir den bekannten Film, den man einfach nicht zu oft sehen kann. Und schließlich näherten wir uns dem Film noch einmal von der anderen Seite. Im Moritzburger Schloss bestaunten wir die Requisiten aus dem Film: schicke Kostüme und Kleider, Kutschen, die winterlichen Kulissen und selbstverständlich den Pantoffel – in klein und in groß!

So freuen wir uns schon jetzt auf alles, wa uns 2023 bringen wird!