Wintergrillen im Teresahaus-Garten

Die Mitarbeiter_innen des Teresahauses planten schon länger ein Grillfest rund um die wunderschöne, neue Feuerschale im Natur-Erlebnis-Garten. Man beschloss den Frauentag als Anlass zu nehmen und ihn für die Bewohnerinnen des Teresahauses besonders ausklingen zu lassen. Kurzerhand lud man unsere Bewohner_in des Martinshauses ein.

Es wurden Würstchen, Grillfleisch und Brötchen gekauft und der Grill für 2018 startklar gemacht. Herr Jurk sorgte dafür, dass im Garten alles vorbereitet war, für Bänke, Decken und den Grill. Alle zogen sich gegen 16 Uhr warm an und freuten sich auf die gemeinsamen Stunden und das Abendbrot unter freiem Himmel. Die Bewohner_in des Martinshauses und die Bewohnerinnen des Teresahauses verstanden sich sehr gut. Es wurde viel gelacht und erzählt. Jede_r fand sein passendes Plätzchen in mal etwas anderer Gesellschaft. Manche_r kam wieder einmal in den schon fast vermissten Genuss von selbstgemachtem, alkoholfreiem Glühwein, Würstchen und saftigen Steaks, denn Heike und Stefan waren tolle Grillmeister.

Man fühlte sich sichtlich wohl, genoss die Wärme des Feuers und war mit sich und der Welt zufrieden. Marcel plante in Gedanken wohl schon das nächste Grillfest. Es war ein gelungener, schöner Abend und wir beschlossen in Zukunft mehr gemeinsame Stunden im Garten zu verbringen. Anlässe gibt es ja genug.