Wer ist der neue Leiter der Wohngemeinschaft?

Zum 1. Januar 2021 übernahm Julian Stix die Leitung der Wohngemeinschaft Maria-Martha. Hier möchten wir ihn kurz vorstellen.

Herr Stix ist ein 34-jähriger Mann aus Norddeutschland. In Bayern geboren, verbrachte er einen Großteil seines Lebens in Ostfriesland und zuletzt an der niedersächsisch-holländischen Grenze. Mit seiner Ausbildung zum Heilerziehungspfleger und dem Studium Sozialpädagogik & Management ausgestattet, sammelte er bereits langjährige Erfahrungen in der Leitung einer Einrichtung der Eingliederungshilfe. Die aktuelle Corona-Pandemie bedingte auch für ihn eine organisatorische Umgestaltung seines weiterführendenStudiums. Folglich bewarb er sich kurzerhand deutschlandweit auf Stellen im Bereich des Sozialmanagements.

Im Vorfeld des Bewerbungsgesprächs sah er sich noch gar nicht bei uns in der Lausitz, aber zwei Stunden spazieren im Panschwitzer Umland konnten ihn von der Gegend überzeugen. Dazu kam der menschliche Umgang im Kloster und der Eindruck, in unserer vergleichsweise kleinen Einrichtung mit den Betreuten noch in persönlichen Kontakt zu kommen. Dagegen konnten Einrichtungen mit 300 oder 600 Betreuten in der Großstadt nicht punkten. Herr Stix ließ sich überzeugen, mit seiner Frau und dem Hund vier Tage vor Weihnachten nach Kamenz zu ziehen und die Herausforderung der Leitung der Wohngemeinschaft Maria-Martha anzunehmen.

„Neue Besen kehren gut“, sagt man so schön. Auf ihn wartet hier die fachliche Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes BTHG, wofür Frau Fiedler bereits eine solide Basis schaffen konnte. Der frische Blick auf die gewachsenen Strukturen eröffnet einiges an Potenzial. Schritt für Schritt soll dies nun realisiert werden.

Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit Herrn Stix. Wir wünschen ihm viel Kraft für alles Bevorstehende und ein sicheres Händchen für die besten Entscheidungen.