Unser Ausflug in den Dresdener Zoo

Am 12.06.18 fuhren 4 Bewohnerinnen des Teresahauses in den Dresdener Zoo.

Das Team des Teresahauses schreibt:

„Gegen 10.00 Uhr starteten wir gutgelaunt bei schönem Wetter in Panschwitz. Die Autofahrt selbst war bei Gesang und Späßen bereits ein Erlebnis und sehr aufregend.

Im Zoo angekommen, begegneten wir den verschiedensten Tierarten, was natürlich im Zoo auch nicht verwunderlich ist. Wir sahen Löwen, Zebras, Giraffen und Esel.
Ein Highlight war das Affenhaus mit Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans, welche gerade Fütterungszeit hatten. Interessant war auch das Gehege der Pinguine. Die kleinen Kerle im schwarzen Frack konnten durch eine Glasscheibe beobachten werden.

Dieser Ausflug sprach viele Sinne an – es gab sehr viel zu sehen und zu hören. Und da wo Tiere sind, riecht es – manchmal nicht wirklich gut. Doch auch der Gaumen kam auf seine Kosten. Wir gönnten uns einen leckeren Eisbecher und tranken einen guten Kaffee oder Cappuccino.

Zum Abschluss unseres Aufenthaltes konnten wir uns noch die putzigen Erdmännchen ansehen…und die hatten wirklich alle was zu tun….eines sonnte sich gerade, ein anderes streckte alle viere von sich und der nächste stand auf dem Aussichtsposten.

Alles hat ja bekanntlich mal ein Ende und wenn’s am schönsten ist soll man gehen… So traten wir unsere Heimreise an und waren etwa 16.00 Uhr wieder gesund und wohlbehalten zurück im Teresahaus, mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen und natürlich auch sichtlich müde nach dem langen Tag.“