Kochen und backen im Teresahaus

In unserem Wohnpflegeheim macht man sich jeden Tag auf´s Neue kreative Gedanken, um die Betreuten im Alltag zu begleiten. Wöchentlich wiederkehrende und den Wochentagen zugeordnete Themenfelder wie Natur, Kleidung oder Essenszubereitung bieten den Betreuten einen festen Rahmen. Die inhaltliche Ausgestaltung richtet sich nach wechselnden Überschriften. Kürzlich hieß es beispielsweise „In 80 Tagen um die Welt“…

Wenn es um´s Kochen und Backen geht, ist man mit sichtlich viel Kreativität und Liebe zum Detail bei der Sache – und das spüren die Bewohnerinnen. Ob Mitte März die süßen Marienkäfer aus Crackern, Kräuterquark und Cocktailtomaten, zu Ostern die Muffins und Zöpfe aus Hefeteig, im April die Ei-Mäuschen und -Kücken oder vorm Hexenbrennen die Hotdog-Pizza… Es duftet herrlich, es sieht verlockend aus, man möchte am liebsten gleich reinbeißen. Da haben unsere Bewohnerinnen den großen Vorteil: Sie dürfen es tun!