Dresden Harmonists im Dresdner FriedrichstaTT Palast

Auch in diesem Jahr lud uns der Verein Old Table zu einem Konzertbesuch in Dresden ein. Wir bekamen acht Karten für das Jubiläumskonzert der Dresden Harmonists.

Voller Vorfreude starteten sechs Bewohner_innen und zwei Betreuerinnen der Wohngemeinschaft Maria Martha elegant gekleidet am Abend des 1. November mit dem Bus der Wohngemeinschaft in Richtung Dresden. Ronny hatte einen Schlips um, den ihm die Mitarbeitenden des Josefshauses super gebunden hatten. Annett hatte eine schöne Bluse an und Franzi eine Spange im Haar.

Vor dem Konzert stärkten wir uns auf Wunsch aller Mitfahrenden bei einer Fastfood Kette und begannen so das Wochenende.

Die Location, der Dresdner FiedrichstaTT Palast, befand sich in Dresden Mitte und dank guter Navigation fanden wir alles sofort, sogar einen nahen Parkplatz.

Wir erkundigten uns nach unseren Eintrittskarten. Wir wurden freundlich in Empfang genommen und plauderten ein wenig, bevor wir unsere Plätze in der 6. Reihe einnahmen, von wo aus wir einen super Blick auf die Bühne hatten. 19.30 Uhr ging es los und es kamen fünf schick gekleidete Herren auf die Bühne, die von einem ebenso schicken Klavierspieler begleitet wurden. Sie sangen a capella und es war ein Genuss zuzuhören. Sie stellten sich vor, sangen voller Freude und ließen dabei ihre 10jährige Geschichte Revue passieren.

Nach einer Stunde gab es eine kleine Pause, in der wir uns Getränke holten, denn Beifall klatschen ist anstrengend. 😉 Danach ging es weiter. Gegen Ende war der Applaus so stark, dass es drei Zugaben gab. Im Anschluss gingen die Sänger durch das Publikum und sprachen auch mit uns. Wahnsinn! Wir hatten so gute Laune – es war wunderbar!

Kurz vor Mitternacht waren wir wieder in Panschwitz und werden noch lange an diesen eindrucksreichen Tag zurückdenken.

Danke an Old Table für diese großzügige Spende (und alle anderen) – Ein Glücksmoment für alle!