Dixieland in Dresden Alt-Leuben

Am 16.05.2018 trafen sich ungefähr 40 Bewohner_innen der Wohngemeinschaft Maria Martha, um mit einem großen Reisebus nach Dresden Alt-Leuben zum Internationalen Dixieland Festival zu fahren. Wir hatten uns den Programmpunkt „Lebenskünstler“ aus dem achttägigen Programm gesucht, um einen tollen Tag in Dresden zu verbringen. Die Vorfreude war groß, da es schon zur Tradition geworden ist, jedes Jahr zum Dixieland Festival zu reisen.

Wir kamen gegen 15 Uhr bei herrlichem Sonnenschein in Dresden an und waren ziemlich überrascht, als wir sahen, dass dieses Jahr gleich zwei große Bühnen aufgebaut waren. So hatten wir die Möglichkeit gemeinsam beisammen zu sitzen. Marco begrüßte gleich die Musiker und bekam als „Stammfan“ einen Sitzplatz an der Bühne. Auf einer großen Wiese standen für uns  Tische und Bänke bereit und wir machten es uns gemütlich. Gemeinsam tranken wir Limonade, aßen Eis und hörten der lauten Musik zu. Es spielten verschiedene Bands und sogar eine aus der Tschechischen Republik. Man staunt was für eine „Puste“ die Musiker haben, um die lauten Klänge zustande zu bringen. Martin erzählte uns, dass das Dixieland Festival in diesem Jahr zum 48. Mal stattfand.

Es herrschte eine ausgelassene Stimmung und alle Gesichter strahlten vor Freude. Es wurde sich unterhalten und gelacht. Die Freude war groß als wir Bekannte aus Schmeckwitz und Lieske trafen. Zum Abendbrot gab es Bratwurst, Fischbrötchen, Kesselgulasch, Bockwurst und andere Leckereien. Es war für jeden etwas Passendes dabei. Man konnte auch an einer Losbude Lose kaufen und Trödelware erwerben. Aber am schönsten war, dass wir auf der großen Tanzfläche tanzen konnten.

Um 8 schauten wir uns ein gigantisches, von Musik begleitetes Abschlussfeuerwerk an, um dann gegen Dreiviertel 10 zwar müde, jedoch mega gut gelaunt wieder in Panschwitz-Kuckau anzukommen.

Wir waren von diesem Erlebnis sehr begeistert und ziehen den Hut vor allen Musikern, die uns so einen schönen Tag bereiteten. Auch dieses Jahr sagen wir: Wir kommen wieder …