Benefizkonzert im Cosel-Palais

Es scheint, als gäbe es über´s Jahr immer die gleichen Veranstaltungen in der Wohngemeinschaft.

So jährte sich am 26.10.2018 erneut die Teilnahme einiger Bewohner_innen am Benefizkonzert, das unsere Freunde von Old Table 204 Dresden für uns veranstalten. Doch gerade diese festen Punkte im Jahr neben den großen kirchlichen Feiertagen, wie die traditionellen Treffen und Veranstaltungen mit Old Table sind nicht mehr aus dem Jahresprogramm wegzudenken. Sie werden stets mit Freude erwartet und mit Genuss begangen – wie eben auch das Benefizkonzert mit den Dresdner Harmonists.

Dabei kommt uns nicht nur das musikalisch hochwertige Programm zugute…

Am vergangenen Freitag warfen sich fünf Bewohner_innen in Schale, um nach Dresden zu fahren. Die kurze Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung wurde mit einem Besuch auf dem Neumarkt überbrückt. Hier sog man Eindrücke der Großstadt in sich auf und lauschte einem Straßenmusiker. Die Vorfreude stieg. Im Cosel-Palais wurden wir herzlich begrüßt, es gab ein Glas Wein und wir nahmen die reservierten Plätze ein. Die Dresden Harmonists boten in bestechender Qualität ihr Programm und sorgten für tolle Stimmung. Spätestens beim Ohrwurm „Mein kleiner, grüner Kaktus“ waren alle voll dabei.

Im Anschluss bedankten sich die Ehrengäste aus Panschwitz für das herrliche Konzert und den Spendenerlös aus dem Vorjahr. 1000 € haben in der Wohngemeinschaft Maria-Martha bereits eine sinnvolle Verwendung gefunden. Es wurde für die vielen Feiern des Jahres formschönes Bambusgeschirr gekauft, welches das Wegwerfgeschirr nun ersetzt. So haben wir mit dieser Spende etwas für den ästhetischen Genuss und was uns besonders wichtig war – für die Umwelt getan. Danke liebe Freunde von Old Table für dieses wunderbare Konzert, die Spende und die langjährige Verbundenheit.